Über uns

VDSI - Ihr Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit

Der im Jahre 1951 als "Verein Deutscher Sicherheitsingenieure" gegründete und nach seiner Umbenennung im Jahre 2014 heute unter dem Namen "VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit" bekannte Fachverband versteht sich als bundesweiter Berufs- und Interessenverband für alle im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz tätigen Präventionskräfte. Auch die Themenbereiche Brandschutz und Arbeitshygiene gehören zu den Arbeitsfeldern des VDSI.

Eine Mitgliedschaft im VDSI bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Informationen zum Leistungsspektrum und den verschiedenen Mitgliedsformen finden Sie hier

Fachbereich Security

Durch die Globalisierung und Digitalisierung wird unsere Welt zunehmend vernetzter. Das birgt neben vielen Vorteilen jedoch neue Gefahren und Herausforderungen, auch im Hinblick auf das Thema Sicherheit bei der Arbeit. Immer stärker in den Focus rückt dabei auch das Thema "Arbeitswelt 4.0".  Arbeitssysteme werden immer komplexer und selbstorganisierter - somit steigen die Risiken eines Angriffes von außen auf die Betriebssicherheit ebenso wie die möglichen Auswirkungen von Fehlfunktionen! 

Die Begriffe Safety und Security sind in der Fachwelt allgegenwärtig und beeinflussen sich im Arbeitssystem wechselseitig. Sicherheit im Sinne von Safety ist der klassische Arbeitsschutz. Sicherheit im Sinne von Security bedeutet vor allem Angriffssicherheit und Schutz eines eingesetzten Objekts vor der Einwirkung durch den Menschen. Mithilfe entsprechender Maßnahmen soll die Technik vor Fremdeingriffen geschützt werden.

Leitgedanke vom Fachbereich Security ist der Schutz von Mensch und Umwelt vor schädigenden, materiellen und immateriellen Einwirkungen bei der Arbeit. Der Fachbereich Security addiert Grundlagen und aktuelle Themen, betrachtet Wechselwirkungen und Schnittstellen, entwickelt neue Synergien und schafft so Erkenntnisse für Wissensaufbau und -vermittlung. Die Mitglieder liefern Erfahrungsberichte und erstellen konkrete Handlungshilfen für Unternehmen.


Handlungsfelder

Im Fachbereich betrachten wir die Handlungsfelder:

  • Objektsicherheit  
    • Zutrittssicherheit
  • Informationssicherheit 
    • Kommunikationssicherheit
    • Datensicherheit
    • Computersicherheit
  • Datenschutz
  • Veranstaltungssicherheit
  • Technische Sicherheit von Systemen, Anlagen und Betriebsmitteln
  • Luftsicherheit

Aufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele des Fachbereichs:

  • Allgemeine Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der betrieblichen Akteuren inklusive der Verantwortlichen, dass Safety nicht ohne Security geht. 
  • Schaffung von geeigneten praxisnahen Handlungshilfen unter der Berücksichtigung der betrieblichen Praxis
  • Wissensmanagement zu dem Thema aufbauen
  • Weiterführende Betrachtung der Wechselwirkungen und Schnittstellen aus den unterschiedlichen Blickwinkeln und Ableitung weitergehender Handlungsschritte.

Kontakt

Leitung Fachbereich

Jörg Weidemann

Telefon:
01520 / 39 61 300
E-Mail: